Chat +1-888-563-5277 Contact sales

Vier Trends, die die Einführung von Data Loss Prevention (DLP) vorantreiben

Data Loss Prevention ist ein System zur Verhinderung von Datenlecks in einem Unternehmen. Hierbei handelt es sich um eine Reihe von Prozessen zur Überwachung, Erkennung und Blockierung jeglicher nicht autorisierter Datenbewegungen.

DLP-Präventionsprotokolle helfen bei der Klassifizierung vertraulicher Daten, die für Ihr Unternehmen wichtig sind, indem sie programmierte Warnungen, Verschlüsselung und andere Präventivmaßnahmen durchsetzen.

Um zu verstehen, wohin sich der Trend bei der Vermeidung von Datenverlusten bewegt, müssen wir uns vor Augen führen, wie wertvoll Daten sowohl für Unternehmen als auch für Angreifer sind. Die Kosten für den Schutz von Daten sind gering im Vergleich zu den langfristigen Schäden, die man erleiden kann, wenn man nicht vorsichtig mit ihnen umgeht.

Die Budgetprognose für Programme zum Schutz vor Datenverlusten erreichte im Jahr 2020 einen Höchststand von 1,2 Mrd. Dollar. Aufgrund des stetigen Wachstums dieses Marktes wird diese Zahl bis 2026 auf 4,3 Mrd. Dollar geschätzt.

Dieser Artikel wirft einen kurzen Blick auf die kommenden Trends im Bereich Data Loss Prevention und ihre Daseinsberechtigung.

 

Immer mehr Branchen werden digital

Denken Sie einmal kurz über die letzten beiden Jahre nach. Die Jahre 2020 und 2021 haben die Unternehmenslandschaft verändert und neue Anforderungen an die etablierten Data-Loss-Prevention-Trends für die kommenden Jahre geschaffen. DLP-Lösungen waren großen Branchen wie dem Gesundheitswesen, der Automobilindustrie, der Regierung, dem Einzelhandel usw. vorbehalten. Heutzutage hat jedes Unternehmen unabhängig von seiner Größe die gleichen Anforderungen, nachdem es den Großteil seiner Tätigkeiten auf digitale Grundlagen umgestellt hat.

Langfristig werden mehr Unternehmen Protokolle zur Verhinderung von Datenlecks auf ihre Endgeräte anwenden müssen. Die Notwendigkeit, die Daten von Unternehmen aller Größenordnungen und die Informationen ihrer Kunden und Partner zu schützen, nimmt immer mehr zu. Es liegt noch ein langer Weg vor uns, wobei die meisten Unternehmen nach dem Ansturm von Spam- und Phishing-Angriffen in den letzten zwei Jahren einen Nachholbedarf haben.

 

Die Rolle des Cybersecurity-Teams nimmt zu

In den kommenden Trends zur Verhinderung von Datenverlusten werden Chief Information Security Officers (oder CISOs) zum nächsten großen Job für viele Unternehmen. Die Unternehmen, die sich eigene IT-Teams leisten können, wollen einen Spezialisten mit dem nötigen Wissen, um ihre Daten so sicher wie möglich zu machen. Ein Beispiel dafür ist die E-Mail-Sicherheit: Die besten Praktiken reichen nicht aus, wenn man niemanden hat, der sie durchsetzt.

Kleinere Unternehmen arbeiten eher mit Firmen zusammen, die CISO-Dienste anbieten, die Tools zur Vermeidung von Datenlecks bereitstellen. Viele Geschäftsinhaber möchten sicherstellen, dass sie einen Plan zur Verhinderung von Datenlecks und zur Bekämpfung von Cyberangriffen haben. Dieselben Unternehmer benötigen auch einen vollständigen Überblick über ihre Daten und die Risiken, denen sie mit ihrer aktuellen Infrastruktur ausgesetzt sind, um Strategien zur Vermeidung von Datenverlusten zu entwickeln.

 

Mehr Datenquellen bedeuten ein größeres Datenvolumen

Denken Sie an die Datenbewegungen der letzten zwei Jahre. Da immer mehr Menschen die Cloud nutzen und im Rahmen von BYOD-Richtlinien (Bring-your-own-device) mit ihren Unternehmen arbeiten, ist es sinnvoll, dass sich der nächste Trend zur Vermeidung von Datenverlusten auf Datenquellen bezieht. Sichtbarkeit wird bei diesem Ansatz zur obersten Priorität.

Jedes Ereignis, bei dem Daten bewegt werden, erfordert einen Kontext: Sie müssen wissen, wie Daten in Ihr System gelangen, wohin sie gehen, was sie tun und wann und warum sie es wieder verlassen. Administrative Berechtigungen sind bedeutungslos, wenn Sie keinen Überblick über Ihren Datenfluss haben.

Denken Sie daran: Daten haben einen Wert für Cyber-Angreifer. Die Angreifer wissen nicht, welche Daten für Ihr Unternehmen sensibel sind. Aber Sie selbst wissen es. Wenn Angreifer über ungeschützte Quellen auf große Datenmengen zugreifen können und Sie keine Möglichkeit haben, festzustellen, worauf sie zugegriffen haben, werden Sie große Schwierigkeiten haben, herauszufinden, welche Daten kompromittiert worden sind. Daher sind Strategien zur Vermeidung von Datenverlusten so wichtig.

 

Datenschutzbestimmungen entwickeln sich weiter

Während wir mit anderen Trends zur Vermeidung von Datenverlusten fortfahren, ist es wichtig, die globale Reichweite von Datenschutzgesetzen zu beachten. In den USA kam der Ball mit dem California Consumer Privacy Act im Jahr 2018 ins Rollen. Andere Staaten müssen noch konkretere Maßnahmen in Richtung ähnlicher Richtlinien ergreifen.

Wenn wir auf die andere Seite der Welt schauen, können wir sehen, wie Europa in dieser Angelegenheit mit der 2016 von der EU erlassenen Datenschutz-Grundverordnung weiter vorangekommen ist.

Die EU hat keine Skrupel, diese Verordnung durchzusetzen, und hat Google eine Geldstrafe von 50 Mio. Euro auferlegt. Dies geschah, nachdem die französische Datenschutzbehörde Unstimmigkeiten im Umgang mit den Daten ihrer Mitbürger festgestellt hatte.

Damit der Datenschutz auf beiden Seiten des Atlantiks funktioniert, haben die EU, die Schweizer Regierung und die USA sogar eine Regelung ausgearbeitet. Das so genannte Privacy Shield Compliance Framework ist ein Sicherheitsmechanismus für den Datentransfer zwischen US-Unternehmen und ihren europäischen Kunden.

Da sich diese Landschaft in anderen Regionen der Welt schnell verändert, sollte Ihr Unternehmen die richtigen Lösungen für den Schutz vor Datenverlusten einsetzen.

 

Cybersecurity-Outsourcing für kleine Unternehmen

Einer der wichtigsten Trends zur Vermeidung von Datenverlusten hat die Cybersicherheitsbranche wie ein Sturm getroffen – der steigende Bedarf von Unternehmen aller Größenordnungen an einem angemessenen Schutz ihrer Daten. Dank 3,3 Millionen Angriffen auf verschiedene Netzwerke allein im Jahr 2020 können Sie COVID dafür verantwortlich machen. Managed Service Provider (MSPs) und Managed Security Service Provider (MSSPs) verwalten bereits eine Menge Daten für viele Unternehmen, und sie sind ziemlich verwundbar, sodass ihre Sicherheit eine Priorität ist.

EasyDMARC bietet einen umfangreichen Katalog von E-Mail-Sicherheitslösungen für MSPs und MSSPs, um den Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden. Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens erhalten Sie vollständige Absendertransparenz, Kontrolle über Ihre E-Mail-Dienste und deren Sicherheit.

 

Fazit

Die Diskussion über die neuesten Trends im Bereich Data Loss Prevention muss nicht mehr beängstigend sein. Es stimmt zwar, dass die Pandemie viele Schwachstellen aufgedeckt hat, aber sie hat auch die Türen für neue Lösungen geöffnet, die viele der DLP-bezogenen Probleme angehen. Der Datenfluss nimmt zwar täglich zu, aber auch die Aufgaben der Cybersicherheitsteams ändern sich, um mit dem Anstieg fertig zu werden.

Andererseits sind die Methoden zur Verhinderung von Datenverlusten noch lange nicht perfekt. Dennoch werden sie immer schneller und passen sich an. Während Sie diese kurze Analyse lesen, werden neue Technologien entwickelt, um den Schutz vor Datenverlusten zu verbessern. Auch die Gesetzgebung wird verschärft, um sicherzustellen, dass die Unternehmen ihre Versprechen gegenüber den Kunden einhalten.

Historische Bedeutung von Passwörtern am Welt-Password-Tag

Historische Bedeutung von Passwörtern am Welt-Password-Tag

Der Welt-Passwort-Tag wird jedes Jahr am ersten Donnerstag im Mai begangen. Das Datum dient...

Read More
Warum Sie einen Passwort-Manager verwenden sollten

Warum Sie einen Passwort-Manager verwenden sollten

Anlässlich des Welt-Passwort-Tages wollen wir uns mit Passwort-Managern beschäftigen. Heutzutage nutzen Einzelpersonen und Unternehmen...

Read More
Die 9 wichtigsten Arten von Passwortangriffen

Die 9 wichtigsten Arten von Passwortangriffen

Schwache, ungesicherte, gestohlene und wiederverwendete Passwörter begünstigen die Internetkriminalität. Sie ermöglichen es Hackern, auf...

Read More
×