Chat +1-888-563-5277 Contact sales

Was sind die Ursachen für Datenverluste?

Datenverlust ist eines der schwerwiegendsten Probleme, mit denen ein Unternehmen konfrontiert werden kann. Es handelt sich um einen Vorfall, bei dem ein Unternehmen mit dem Verlust, der Zerstörung oder der Beschädigung seiner Daten konfrontiert wird, wodurch diese Informationen unbrauchbar werden oder nicht wiederhergestellt werden können. Die Ursachen für Datenverluste sind vielfältig. Einige liegen in der Verantwortung des Menschen, andere haben technische Gründe.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie, was die häufigsten Ursachen für Datenverluste sind und wie man sie verhindern kann. Nicht alles liegt an Ihnen als Benutzer, aber Sie können proaktiv vorgehen, um einen solchen Vorfall abzumildern. Bleiben Sie einen Schritt voraus, indem Sie grundlegende Richtlinien wie bewährte E-Mail-Sicherheitspraktiken, Passworthygiene und andere Maßnahmen befolgen.

 

Menschliches Versagen

Die häufigste Ursache für Datenverluste ist menschliches Versagen; deshalb steht es auf unserer Liste an erster Stelle. Eine der häufigsten Ursachen für Datenverluste ist ein falscher Tastendruck in einem bestimmten Moment.

Selbst eine so banale Handlung wie das Trinken Ihres täglichen Kaffees während der Arbeit kann zum Verlust von Unternehmensdaten führen, wenn Sie nicht vorsichtig genug sind. Ja, verschüttete Flüssigkeiten sind eine der Hauptursachen für Datenverluste. Nicht optimierte Arbeitsabläufe und unsachgemäße Datenspeicherung sind ein weiterer Grund für Datenverluste.

 

Diebstahl

Eine weitere häufige Ursache für Datenverlust ist Diebstahl. Der Verlust von Geräten wie Arbeitslaptops, USB-Sticks oder sogar Mobiltelefonen kann zu massiven Problemen führen. Hier zeigt sich, wie wichtig es ist, Datenverlusten vorzubeugen. Die einzige Möglichkeit, Ihre gestohlenen Daten zu schützen, sind Sicherungsdateien in der Cloud oder auf separaten Festplatten.

Der beste Weg, um Datenverluste durch Diebstahl zu verhindern, ist die Installation von Sicherheitssoftware, die Verwendung schwer zu erratender Passwörter und die Verwendung der Multi-Faktor-Authentifizierung auf allen Ihren Geräten. Sensible Informationen auf einem gestohlenen Gerät können sich als sehr wertvoll erweisen, weshalb Diebstahl ein hohes Risiko für Datenverlust und eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten darstellt.

 

Software-Beschädigung

Die Beschädigung von Software ist eine häufige Ursache für Datenverluste in vielen Unternehmen. Dies kann durch Ausfälle oder eine fehlgeschlagene Datenübertragung geschehen. Massive Datenübertragungen können nach hinten losgehen, wenn Ihre Dateien bereits beschädigt sind und von Ihrem Antivirensystem erfasst werden. Eine Möglichkeit, Datenverlusten vorzubeugen, besteht darin, Ihr System auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Datenkonvertierung ist ein weiterer häufiger Grund für Datenverluste aufgrund von Softwarebeschädigungen. Dies wirkt sich negativ auf die Software aus, mit der Sie arbeiten, wenn sie nicht korrekt konvertiert wurde oder wenn Sie nicht vorher eine Kopie der Datei gespeichert haben. Sie können dieses Szenario verhindern, indem Sie sicherstellen, dass Sie mit kompatiblen, aktualisierten Softwareversionen arbeiten und Sicherungsdateien aufbewahren.

 

Computer-Viren

Wenn Sie nach den häufigsten Ursachen für Datenverluste suchen, sollten Sie die Macht von Viren nicht unterschätzen. Ein Virus ist eine Malware, die darauf programmiert ist, die Daten Ihres Geräts zu stehlen, zu löschen oder sogar zu verschlüsseln. Fragen Sie ein beliebiges Sicherheitsunternehmen: „Was sind die Ursachen für Datenverluste?“, und Sie werden auf irgendeine Form von Virus als Ursache verwiesen.

Viren und Malware stellen ein hohes Risiko für Datenverluste dar und haben das Potenzial, den Betrieb eines Unternehmens für längere Zeit zu stören. Die Art und Weise, wie Viren angreifen, ist sehr unterschiedlich. Die meisten von ihnen gelangen über eine E-Mail oder eine mit bösartiger Software beladene Website zu ihrem Ziel. Die solideste Verteidigung gegen diese Bedrohungen ist ein leistungsfähiges Antivirenprogramm und regelmäßige System- und Dateisicherungen.

 

Beschädigte Hardware

Eine der häufigsten Ursachen für Datenverluste ist beschädigte Hardware. Hierfür gibt es mehrere Gründe. Einerseits gibt es den menschlichen Faktor, wenn Menschen Festplatten durch unsachgemäßen Anschluss falsch handhaben oder ihre beweglichen Teile extremen Bedingungen aussetzen. Sie können Ihr Speichergerät auch beschädigen, wenn Sie es mit fehlerhaften Daten in Kontakt bringen.

Und dann spielt auch noch der Faktor Zeit eine Rolle. Festplatten oder Speichergeräte können durch ständige Überhitzung beschädigt werden. Abschnitte einer Festplatte können mit der Zeit beschädigt werden, so dass sie keine Daten mehr speichern kann und bereits gespeicherte Informationen verloren gehen. Eine der Komponenten von Lösungen für Datenverluste ist die Überprüfung Ihrer Hardware auf Schäden.

 

Naturkatastrophen

Was ist die häufigste Ursache für Datenverluste? Naturkatastrophen sind das Letzte, was einem in den Sinn kommt. Nach Angaben der US National Archives and Records Administration sind jedoch 80 % der Unternehmen ohne Datenschutzplan zwei Jahre nach einer Naturkatastrophe nicht mehr in der Lage, ihre Geschäfte zu führen.

Unterschätzen Sie nicht die Macht der Natur, wenn es um den Schutz Ihrer Daten geht. Überschwemmungen, Erdbeben, Tornados usw. können Ihre Infrastruktur und Betriebsfähigkeit beeinträchtigen. Wenn Sie es sich leisten können, Sicherungskopien Ihrer Daten an einem anderen Ort als Ihrer Betriebsstätte anzulegen, können Sie auch nach einer Katastrophe weiterarbeiten.

 

Stromausfall

Ein Stromausfall ist ein häufiger Grund für Datenverluste. Eine Stromabschaltung ohne Vorwarnung verursacht verschiedene Probleme. Sie können Daten verlieren, die noch nicht gespeichert wurden. Auch Daten, die gerade gespeichert werden, können beschädigt werden, und vorhandene Dateien können in Mitleidenschaft gezogen werden, da plötzliche Stromabschaltungen Auswirkungen auf Ihre Festplatten und Systeme haben können.

Der Neustart Ihrer Systeme nach einem Stromausfall bedeutet, dass Sie warten müssen, bis alles wieder funktioniert, um das Ausmaß des Schadens zu erkennen. Um einen Stromausfall zu verhindern, können Sie nur wenig tun, außer ein Notstromaggregat einzurichten, das die Systeme am Laufen hält. Sie können auch dafür sorgen, dass Ihre Systeme über eine automatische Speicherfunktion verfügen, um Ihre Daten im Falle eines Stromausfalls zu sichern.

 

Fazit

Für viele Unternehmen sind Daten der Treibstoff, der ihre Motoren am Laufen hält. Viele Unternehmen tun alles, was nötig ist, um ihre Daten zu schützen. Dennoch vernachlässigen einige die in unserem Blog beschriebenen bewährten Verfahren. Datenverlust ist ein vermeidbares Problem. Man muss sich darauf vorbereiten, vorausschauend handeln und den Wert der Daten im Unternehmen richtig einschätzen.

Nach der Lektüre dieses Blogs kennen Sie die häufigsten Ursachen für Datenverluste und wissen, wie Sie sie beseitigen können. Seien Sie dem Datenverlust einen Schritt voraus, damit Ihr Unternehmen weiterarbeiten kann.

Penetrationstests vs. Schwachstellenanalysen

Penetrationstests vs. Schwachstellenanalysen

Unternehmen sind oft verunsichert, wie sie ihre Systeme am besten vor Hackern schützen können....

Read More
4 Wege, wie sich Datenverlust auf Ihr Unternehmen auswirkt

4 Wege, wie sich Datenverlust auf Ihr Unternehmen auswirkt

Datenverlust ist eine der größten Herausforderungen, mit denen viele Branchen mit Online-Präsenz konfrontiert sind....

Read More
Die 6 häufigsten Arten von Betrug im Bereich Cybersicherheit

Die 6 häufigsten Arten von Betrug im Bereich Cybersicherheit

Es gibt viele Arten von Betrug im Internet, und die meisten von ihnen verwenden...

Read More
×