Chat +1-888-563-5277 Contact sales

Wie funktioniert Vorschussbetrug?

Die Anonymität des World Wide Web hat dazu geführt, dass Betrügereien zunehmen. Cyber-Akteure nutzen jetzt die Geschwindigkeit des Internets, der sozialen Medien und der E-Mail, um ihre dubiosen Pläne auszuführen.

Eine der vielen Möglichkeiten, Menschen online zu betrügen, ist Vorschussbetrug. Diese Art des Cyberbetrugs ist so gestaltet, dass sie echt und verlockend aussieht, so dass es den Opfern schwerfällt, das Angebot abzulehnen. Wie Vermontbiz.com berichtet, gehören Gewinnspiele/Lotterien, eine Form des Vorschussbetrugs, zu den 10 häufigsten Online-Betrügereien des Jahres 2021.

Der erste Schritt zur Bekämpfung eines Cyberangriffs besteht darin, zu verstehen, worum es sich handelt und wie die Angreifer den Betrug durchführen.

Bevor wir Fälle von Vorschussbetrug erörtern, sollten wir uns diese Art von Cyberbetrug und seine Funktionsweise genauer ansehen.

Was ist Vorschussbetrug und wie funktioniert er?

Es handelt sich um eine klassische Social-Engineering-Taktik, bei der Betrüger ihre Opfer dazu bringen, im Voraus eine Zahlung für einen Gegenstand, eine Dienstleistung oder ein Darlehen zu leisten. Das Federal Bureau of Investigation (FBI) erklärt, dass ein Vorschussbetrug vorliegt, wenn ein Opfer jemandem Geld im Gegenzug für das Versprechen von etwas Wertvollerem zahlt.

Diese Betrüger entwerfen verlockende Angebote, um die Opfer in ihre Falle zu locken. Den Vorschussbetrug gibt es schon seit vielen Jahrzehnten, und in der Vergangenheit wurde er als „419“oder als „Nigerianischer-Prinz-E-Mail-Betrug“ bezeichnet.

Die Masche mit dem „Spanischen Gefangenenbrief“ wurde schon vor über 100 Jahren angewendet. Dabei verschickten Betrüger Briefe an Geschäftsleute, in denen sie behaupteten, eine reiche Person sei im Gefängnis. Als Gegenleistung für einen Anteil am Vermögen verlangten sie von den Opfern eine Gebühr. Die Gebühr wurde gezahlt, aber es gab weder einen Gefangenen noch einen Anteil am Vermögen.

Vorschussbetrügereien funktionieren auf die gleiche Weise. Sie können eine E-Mail von einer unbekannten Person erhalten, die Sie um Ihre Mitarbeit an einem großen Jobangebot bittet. Der Betrüger erklärt, dass an dem Geschäft auch eine dritte Partei beteiligt ist, die Sie bezahlen müssen, damit der Auftrag erledigt wird.

Beispiele für Vorschussbetrug

Vorschussbetrug gibt es in verschiedenen Formen, und um die Risiken zu minimieren, muss man wissen, wie die Betrüger vorgehen. Im Folgenden finden Sie einige gängige Beispiele für Vorschussbetrügereien.

Ticket-Betrug

Dies ist ein beliebtes Beispiel für einen Vorschussbetrug. Der Betrüger gibt sich als Verkäufer aus und bietet Tickets für große Veranstaltungen wie Konzerte, Festivals oder Sportveranstaltungen an. Das Opfer bezahlt für die Eintrittskarte, die dann aber nicht zustande kommt. Am Ende bleibt der Kunde ohne Ticket oder mit einem gefälschten Ticket, das für die Veranstaltung unbrauchbar ist, auf den Kosten sitzen.

Betrügereien im Zusammenhang mit Stellenangeboten oder Heimarbeit

Eine weitere Form des Vorschussbetrugs ist der Betrug mit Stellenangeboten oder Heimarbeit. Diese Betrüger werben damit, dass man mit einem Online-Geschäft oder der Arbeit von zu Hause aus viel Geld verdienen kann. Der Täter lockt seine Opfer mit Vorteilen wie flexiblen Arbeitszeiten und Bonuszahlungen. Der Betrüger verlangt dann eine Vorauszahlung, um sich zu registrieren oder einen Code für den Zugriff auf die Website zu erhalten.

Karrierechancen-Betrug

Eine weitere Variante des Vorschussbetrugs ist der Karrierechance-Betrug. Hier tarnen sich die Angreifer als Modelagenturen, Technologieunternehmen oder Verlage und bieten den Opfern einen glänzenden und erfolgreichen Karrierestart an. Die Opfer werden aufgefordert, an einem Seminar oder einer Beratung teilzunehmen, für die eine Vorabgebühr verlangt wird. Natürlich werden die Versprechungen nicht eingelöst, sobald das Opfer die Gebühr bezahlt hat.

Online-Dating-Betrug (Honig-Fallen)

Honigfallen-Betrügereien sind eines der beliebtesten Beispiele für Vorschussbetrug. Cyberkriminelle suchen in Chatforen und auf Websites für Online-Dating nach Opfern. Sie erstellen ein gefälschtes Online-Profil (oft mit Modellbildern) und bauen eine romantische Beziehung zu dem Opfer auf.

Sobald der Kriminelle eine tiefe Liebesbeziehung zu der Zielperson aufgebaut hat, bittet er um dringende Hilfe, für die er in der Regel Geld benötigt. So kann der Täter beispielsweise Geld für ein neues Telefon zur besseren Kommunikation oder ein Visum für den Besuch des Opfers verlangen. Betrüger können ihre Opfer auch auffordern, sexuelle Handlungen über eine Webcam vorzunehmen und sie dann um Geld zu erpressen.

Warum sind Vorschussbetrügereien so effektiv?

Wir denken, Sie wissen jetzt, wie Vorschussbetrügereien funktionieren. Aber sind sie auch wirksam? Die Betrüger geben ihr Bestes, um den Vorschussbetrug mit unwiderstehlichen Vorteilen legitim erscheinen zu lassen und ihre Opfer zu verführen. Die Betrügereien sind aufgrund der Gier der Menschen nach kostenlosen Dingen wirksam. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, ein Angebot zu analysieren, können Sie diese Art von Betrug vermeiden.

Das wirft eine gute Frage auf: Was sind die Warnsignale und Tipps, um einen solchen Angriff zu vermeiden? Lassen Sie uns darüber sprechen, wie man Vorschussbetrug vermeiden kann.

So vermeiden Sie Vorschussbetrug

Vorschussbetrügereien gibt es in verschiedenen Varianten, so dass es schwierig ist, sie auf den ersten Blick zu erkennen. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, die Ihnen helfen, diesen Online-Betrug zu vermeiden.

  • Zahlen Sie niemals im Voraus für einen Kredit oder ein Darlehen, insbesondere nicht ins Ausland.
  • Vergewissern Sie sich über die Identität der Person, mit der Sie zu tun haben, bevor Sie etwas unternehmen. Sie können den Namen des Unternehmens online recherchieren, um Bewertungen anderer Kunden zu lesen.
  • Fallen Sie nicht auf einen „garantierten“ Kredit herein. Kein seriöses Kreditunternehmen wird Ihnen einen Kredit garantieren, bevor das Antragsverfahren abgeschlossen ist.
  • Seien Sie vorsichtig bei Geschäftskontakten ohne physische Adresse oder Telefonnummer, die Sie anrufen können.
  • Wenn das Angebot zu gut klingt, um wahr zu sein, handelt es sich wahrscheinlich um einen Betrug. Seien Sie auf der Hut.
  • Lassen Sie sich nicht von Lotteriebetrügern täuschen. Sie können nicht bei einer Lotterie gewinnen, an der Sie nicht teilgenommen haben. 

Fazit

Vorschussbetrug ist einer der häufigsten internetbasierten Betrügereien, die sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen bedrohen. Heutzutage gibt es nur Vorschussbetrug in allen möglichen Formen. Der Fantasie des Betrügers sind keine Grenzen gesetzt.

Während einige Vorschussbetrügereien leicht zu erkennen sind, sind andere gut durchdacht und komplex. Unternehmer und Privatpersonen sollten daher verstehen, wie dieser Betrug funktioniert, und die oben genannten Tipps befolgen. Denken Sie daran: Zahlen Sie niemals im Voraus für eine Dienstleistung oder ein Produkt, ohne sich vorher gründlich informiert zu haben.

 

Wie kommen Phishing-Betrüger an Ihre E-Mail-Adresse?

Wie wirkt sich Social Engineering auf ein Unternehmen aus?

Wie ESPs SPF falsch verstehen

Wie funktioniert Ransomware?

Konvertierung eines Bildes in SVG für BIMI

 

Penetrationstests vs. Schwachstellenanalysen

Penetrationstests vs. Schwachstellenanalysen

Unternehmen sind oft verunsichert, wie sie ihre Systeme am besten vor Hackern schützen können....

Read More
4 Wege, wie sich Datenverlust auf Ihr Unternehmen auswirkt

4 Wege, wie sich Datenverlust auf Ihr Unternehmen auswirkt

Datenverlust ist eine der größten Herausforderungen, mit denen viele Branchen mit Online-Präsenz konfrontiert sind....

Read More
Die 6 häufigsten Arten von Betrug im Bereich Cybersicherheit

Die 6 häufigsten Arten von Betrug im Bereich Cybersicherheit

Es gibt viele Arten von Betrug im Internet, und die meisten von ihnen verwenden...

Read More
×