Tools zur Verhinderung von Datenverlusten – wählen Sie mit Bedacht

Was ist die Verhinderung von Datenverlusten? Unternehmen verwenden Tools zur Verhinderung von Datenverlusten (Data Loss Prevention, DLP), um ihre Daten zu schützen und jeglichen Missbrauch oder Zugriff durch unbefugte Benutzer zu verhindern. DLP-Software bietet einen vollständigen Überblick über die Daten Ihres Unternehmens und jedes in Ihrer Infrastruktur verwaltete System.

Diese Softwareanwendungen wurden entwickelt, um das Risiko von Datenverlusten zu mindern, die versehentlich, durch einen Cyberangriff oder eine Naturkatastrophe entstehen können. Angesichts des zunehmenden Datentransfers in den meisten Unternehmen ist Software zum Schutz vor Datenverlusten kein Luxus mehr.

DLP ist eine Notwendigkeit. Jedes datengesteuerte Unternehmen ist sich der Cyber-Bedrohungen bewusst und weiß, wie kostspielig eine Datenschutzverletzung sein kann. Auch wenn es kein Patentrezept für DLP-Lösungen gibt, hat die Verhinderung von Datenverlusten nach wie vor Priorität.

In diesem Artikel gehen wir auf Tools zum Schutz vor Datenverlusten und einige beliebte Optionen ein.

Was ist eine Software zur Verhinderung von Datenverlusten?

Im Bereich der Cybersicherheit wird Software zur Verhinderung von Datenverlusten eingesetzt, um die digitalen Vermögenswerte Ihres Unternehmens zu schützen – von Daten von Kunden und Dritten bis hin zu interner Kommunikation und geistigem Eigentum.

Strategien zur Verhinderung von Datenverlusten konzentrieren sich auf den Schutz Ihrer Daten. DLP-Software soll verhindern, dass böswillige Akteure auf Ihre Daten zugreifen oder diese durch Malware beschädigt werden.

Warum brauchen Sie DLP-Tools?

Der Einsatz von DLP-Tools ist eine der besten Möglichkeiten, um Datenverluste in Ihrem Netzwerk zu verhindern. Hier sind einige Gründe dafür:

  • Schutz aller auf Ihren Servern enthaltenen personenbezogenen Daten.
  • Schutz des geistigen Eigentums vor neugierigen Blicken.
  • Vollständige Transparenz Ihres Datenflusses, was besonders in großen Unternehmen nützlich ist.
  • Unterstützung bei der Durchsetzung von Sicherheitsprotokollen und bei der Einhaltung von BYOD-Vorschriften.
  • Schutz der in Remote- und Cloud-Systemen gespeicherten Daten.

Worauf sollten Sie bei Tools zur Verhinderung von Datenverlust achten?

Angesichts der ständigen Weiterentwicklung von Cyber-Bedrohungen ist der Einsatz von Software zur Verhinderung von Datenverlusten notwendig, um Hacker in Schach zu halten. Viele böswillige Organisationen sind darauf aus, Schwachstellen und Sicherheitslücken in Ihren Systemen auszunutzen.

Außerdem versuchen sie, sich über eine Vielzahl von Täuschungen Zugang zu den Endgeräten zu verschaffen. In den letzten beiden Jahren der Pandemie kam es zu einer deutlichen Zunahme von Cyberangriffen, da die meisten Mitarbeiter immer noch von zu Hause aus arbeiten.

All diese Ereignisse sollten bei der Auswahl von Tools zum Schutz vor Datenverlusten und Datenlecks berücksichtigt werden. Im Folgenden finden Sie einige der gefragtesten Funktionen einer soliden DLP-Software:

Cloud-Support

Wenn Sie ein datengesteuertes Unternehmen führen, muss Ihre Strategie zur Verhinderung von Datenverlusten in einem hybriden digitalen Ökosystem funktionieren: Server und Cloud-Speicher. Cloud-basierte DLP-Lösungen helfen Ihrem Unternehmen, kritische und sensible Informationen vor potenziellen Cyberangriffen zu schützen.

Sie bieten auch vollständige Transparenz, um mit allen Insider-Bedrohungen und Gefahren umzugehen, während sie Ihre Daten in SaaS- und IaaS-Anwendungen schützen.

Klassifizierung der Daten

Zuverlässige Tools zur Verhinderung von Datenverlusten helfen Ihnen bei der Klassifizierung von Daten, was in jeder DLP-Strategie oft als schwierig empfunden wird. Gute Tools können Klassifizierungsparameter mit der Quellanwendung oder dem Benutzer, der die Daten erzeugt, verknüpfen. Der Prozess stützt sich auf Tracking-Tags, die Daten identifizieren und ihnen eine Prioritätsstufe zuweisen.

Dadurch wird es einfacher, alle in Ihrem Netzwerk verwalteten Daten zu überprüfen, wichtige Daten zu schützen und alles zu eliminieren, was als unnötig erachtet wird.  

Zugriffsverwaltung und Kontrolle des Datendiebstahls

Eine solide Strategie zur Verhinderung von Datenverlusten nutzt Tools zur Zugriffsverwaltung. Sie können die Grundsätze der geringsten Privilegien befolgen, d. h. die Benutzer haben nur begrenzten Zugriff auf Ihre Daten, je nach Bedarf. Sie können auch Sitzungsüberwachung einsetzen, um jeden Benutzer in Ihrem Netzwerk zu verfolgen, was er dort tut und was er mitnimmt. Ein wichtiger Aspekt der Zugriffsverwaltung ist der Onboarding- und Offboarding-Prozess für alle Mitarbeiter. Das Offboarding sollte sofort erfolgen, wenn Sie feststellen, dass ein Mitarbeiter nicht mehr zu Ihrem Unternehmen gehört. Dies ist ein sicherer Weg, um Datendiebstahl zu verhindern.

Scannen von E-Mail-Anhängen

E-Mails sind für viele Cyberkriminelle die bevorzugte Angriffsform. Als Teil Ihrer bewährten Verfahren für die E-Mail-Sicherheit sollten Ihre Tools zur Verhinderung von Datenverlusten eine Scan-Komponente enthalten. Viele Antivirenprogramme können E-Mail-Anhänge problemlos scannen, aber der Inhalt der E-Mail bestimmt die Regeln, die auf die Scans angewendet werden.

Ihre DLP-Lösung kann E-Mails anhand von Sensitivitätskennzeichnungen scannen und blockieren. Dieser Prozess prüft die Eigenschaften aller in Ihren E-Mails enthaltenen Anhänge, um sie zuzulassen oder abzulehnen. Der Kennzeichnungsprozess kann ziemlich restriktiv sein, funktioniert aber ähnlich wie DMARC-Tags.

Einhaltung von Datenschutzprotokollen

Ein Vorteil von Software zur Verhinderung von Datenverlusten besteht darin, dass sie Ihr Unternehmen bei der Einhaltung der zahlreichen Datenschutzprotokolle in der aktuellen Rechtslandschaft unterstützt. Sie können sicherstellen, dass die Daten von Kunden, Lieferanten und Geschäftspartnern sicher sind, indem Sie solche Protokolle befolgen.

Wenn Sie einen breiteren Markt erreichen möchten, müssen Sie die geltenden Vorschriften der DSGVO in Europa, der ITAR in den USA, des PCI DSS für Kreditbüros und des HIPAA für das Gesundheitswesen einhalten. Eine gute DLP-Strategie, die sich an die Vorschriften dieser Branchen hält, kann alle Daten, die potenziell ins Visier von Hackern geraten, leicht vorhersehen. 

Variable Kontrolle für personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind wahrscheinlich die wertvollsten Daten, auf die Hacker zugreifen können. Es ist sinnvoll, Ihre Tools zur Verhinderung von Datenverlusten auf den Schutz aller personenbezogenen Daten zu konzentrieren und nicht auf das System, in dem sie gespeichert sind. Wenn Sie variable Kontrollen für Ihre personenbezogenen Daten anwenden, erhalten Sie einen vollständigen Überblick darüber, wie sich diese Daten bewegen.

Sie können kontextbezogene Scan-Tools verwenden, um den Datenfluss auf die Bereiche zu beschränken, in die er fließen soll. Sie können auch Mechanismen einrichten, die verhindern, dass jemand diese Art von Daten kopiert, einfügt, überträgt, weitergibt oder sogar scannt.

Endpunkt-Identifizierung

Endgeräte gehören für viele Cyberkriminelle zu den bevorzugten Angriffsmethoden. Deshalb ist einer der Schritte, die Sie im Rahmen Ihrer Strategie zur Verhinderung von Datenverlusten unternehmen sollten, die Integration Ihrer DLP-Lösung in alle Endpunkte Ihres Unternehmens.

Die Anforderungen eines jeden Unternehmens sind sehr unterschiedlich. Einige arbeiten nach BYOD-Protokollen und benötigen daher Fernzugriff für Laptops und AV-Peripheriegeräte. Andere Unternehmen verlassen sich auf Dienstleister und die Verwendung von Handheld-Geräten. Sie müssen sicherstellen, dass Ihre DLP-Lösung mit allen Endpunkten nativ oder über APIs integriert werden kann.

Erweiterte Analysen

Ihre Strategie zur Verhinderung von Datenverlusten muss jeden Einblick in die Datennutzung verfolgen. Die Analyse-Engine Ihrer DLP-Lösung benötigt Input aus allen Datenquellen, um nahtlos zu funktionieren. Durch die Programmierung spezifischer Parameter können Sie das gesamte Benutzerverhalten verfolgen und jede plötzliche Aktivitätsspitze feststellen, die nicht in Ordnung zu sein scheint.

Noch wichtiger ist jedoch, dass erweiterte Analysen Ihnen helfen können, Schwachstellen in Ihrem System zu erkennen. Sie können Ihr IT-Team mit der Behebung dieser potenziellen Probleme beauftragen und gleichzeitig die Nachlässigkeit Ihres Teams eindämmen.

Fazit

Es gibt mehrere Techniken zur Verhinderung von Datenverlusten. Die Vielfalt der Optionen ist so groß, dass sie den Anforderungen eines jeden Unternehmens gerecht wird. Durch die Kombination verschiedener DLP-Tools lässt sich der Schutz Ihrer Daten jedoch erheblich verbessern.

Cyberkriminelle sind immer auf der Suche nach Schwachstellen und Lücken in Ihrer Sicherheit. Sie können alles ausnutzen, um in Ihre Verteidigungssysteme einzudringen. Ein Cyberangriff kostet große Unternehmen durchschnittlich rund 4,2 Millionen Dollar – und nur wenige können sich davon erholen.

Achten Sie bei der Auswahl von Tools zur Verhinderung von Datenverlusten darauf, dass sie Cloud-Unterstützung bieten. Ein DLP-System, das Ihre Daten organisiert, ist ideal. Vollständige Transparenz ist ebenfalls von Vorteil, ebenso wie erweiterte Analysemöglichkeiten.

Nutzen Sie diese Kennzahlen, um ein wachsames Auge auf Ihre Daten und deren Bewegung zu haben. Richten Sie Zugriffsprotokolle ein und verwalten Sie Ihre Berechtigungen, damit Ihr Team bei Bedarf auf Ihr Netzwerk zugreifen kann. Behalten Sie Ihre Endpunkte im Auge und stellen Sie sicher, dass Ihre DLP-Lösung in sie integriert ist.

Was ist der Unterschied zwischen SPF, DKIM und DMARC?

Was ist der Unterschied zwischen SPF, DKIM und DMARC?

SPF, DKIM und DMARC sind die drei wichtigsten E-Mail-Authentifizierungsprotokolle, die Mailservern und ESPs nachweisen,...

Read More
Verbessern Sie die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails mit SPF

Verbessern Sie die Zustellbarkeit Ihrer E-Mails mit SPF

Der Austausch von E-Mails ist ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden modernen Unternehmens. Sie werden...

Read More
Sieben Beispiele für Spear-Phishing-Angriffe

Sieben Beispiele für Spear-Phishing-Angriffe

Das Jahr 2022 ist noch nicht vorbei, aber es wurden bereits über 255 Millionen...

Read More